Suche
Suche Menü

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Guten Tag,
    ich hab mich jetzt extra online auf die Suche gemacht, nachdem ich Ihre Werbung im Kino gesehen habe weil mein Freund und ich uns dermaßen über die Niveaulosigkeit geärgert haben, die wir da sehen mussten. Nein, es ist NICHT witzig oder frech oder sexy, sondern einfach nur vulgär und obszön. Keine Spur von Kreativität, nur eine Aneinanderreihung plattester Stammtischassoziationen, zu denen jeder verklemmte Idiot nach dem fünften Bier in der Lage ist. Ekelhaft. Und Sie trauen sich wirklich, sowas auch noch auf Ihrer Homepage zu zeigen…

    Trotzdem mit Grüßen
    M. Schmider

    Antworten

    • Sehr geehrte Frau Schmider + Freund, mit Bedauern haben wir Ihre E Mail gelesen.
      Es tut uns leid dass Sie sich extra online auf die Suche machen mussten.
      Gerne entschuldigen wir uns auch für die nach Ihrer Meinung Niveaulosigkeit.
      Um eine weitere Belästigung Ihrerseits durch unseren Werbespott auszuschließen,
      bieten wir Ihnen gerne an, Ihnen die Ausstrahlungszeiten vorab mitzuteilen.
      So dass Sie nicht mehr damit konfrontiert werden können.
      Zu Ihrer Meinung der Spot wäre nicht, kreativ, sexy oder frech sondern vulgär und obszön,
      Können wir nur Antworten: (ein Schelm ist es der Böses dabei denkt.)
      Wir haben lediglich unseren Arbeitsablauf beschrieben… was Sie oder Er dabei Denkt ?
      bleibt jedem selbst überlassen. (Die Gedanken sind frei. )

      Noch eine Antwort vom Deutschen Werberat. Haben wir die Angelegenheit den Mitgliedern des Deutschen Werberats zur Beurteilung vorgelegt.
      Diese sind zu dem Ergebnis gelangt, Ihre Kinowerbung nicht zu beanstanden.

      Antworten

    • Liebe Frau Schmider ,

      ich schätze Sie mal nach Ihrem „Geschreibsel“ auf 80 Plus ,habe ich Recht ? Wir haben bereits das 21 Jahrhundert und leben nicht mehr Anfang des 20.Jahrhundert . Dieser Werbespot ist eibfach zeitgemäß und spricht bestimmt viel Menschen an.

      Antworten

  2. Sonst hat die gute Frau keine Probleme?
    Ja – die Wortspiele sind eindeutig, aber Werbung muss polarisieren sonst geht Sie im
    Informations-Nirwana unter und wird nicht wahrgenommen.
    Das hier ist weder diskriminierend, rassistisch oder gewaltverherrlichend – also – alles i.O!!!

    Antworten

  3. Abgesehen von der Werbung, die jeder so wahrnimmt, wie er will, würde ich mir auf der Webseite mehr Infos zur Waschanlage an sich wünschen. Denn auch in dem Film wird ja keine Waschstraße, sondern nur ein regulärer Ablauf in einer 0-8-15 Waschanlage gezeigt. Mich würde die Qualität der Textilbürsten interessieren, ob die Anlage auch für hochpreisige Autos mit empfindlichem Lack geeignet ist, wie die Waschstraße aussieht und funktioniert, welche Breite bzw. Mindest-Maximalmaße es gibt usw. Bilder und Gutachten der Textilbürsten und der einzelnen Schritte in der Waschstrasse wären da sehr hilfreich, da ich nicht anhand eines Textes entscheide, sondern anhand von Bildern und Bürstenmaterial, wo ich mein Auto waschen lasse, um es ohne Lackschäden o.ä. wieder in Empfang zu nehmen. Das ist mir persönlich wichtiger als Zwei- oder Eindeutigkeit in der Werbung. 😉 Wäre toll, wenn das ergänzt werden könnte!

    Antworten

    • Sehr geehrte Frau Birgit,
      wir bedanken uns für die Sehr gute Anregung, wir werden diese Angelegenheit demnächst ergänzen.
      Die Höhe und die breite der Fahrzeuge Beträgt ca. 2.00 Meter.

      MfG. P. Rennecke
      Kings-Wash GmbH

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.